top of page

Meine persönliche Zusammenfassung der Via Augusta bis Sevilla

Aktualisiert: 21. Dez. 2023

Die Via Augusta verbindet die beiden andalusischen Hauptstädte Cádiz und Sevilla. Hier in Cádiz beginnt die alte Römerstraße Via Augusta, Diese verläuft nach Sevilla in östlicher Richtung, dann am Mittelmeer entlang bis zu den Pyrenäen.

Sie ist die Verlängerung der Via Domitia die Cádiz mit Rom verbindet.

Leider ist auf dem Abschnitt von Cádiz nach Sevilla nichts mehr von der historischen Wegstrecke erhalten geblieben.

Heute geht der Pilger in Sevilla die Via de la Plata weiter nach Norden.

Auf der Via de la Plata kann man heute noch viele Zeugnisse und über 2000 Jahre alte Bauten aus römischer Zeit bestaunen.

Es ist super schön im Atlantik zu Baden und dann auf eine 1200 km lange Reise nach Santiago de Compostela zu pilgern. Um sich auf der alten Römerstraße, während man sich durch die Extremadura quält, an vergangenes spärliches Grün und etwas Schatten zu erinnern .

Der Weg ist gut ausgeschildert und es gibt auch eine App in der die Via Augusta includiert ist.

Informationen auf spanisch finden sich hier:

Mein persönliches Highlight ist die Stadt Cádiz. Ich gönne mir diesen Ort noch einmal.

Hier ein paar Impressionen der Stadt Cádiz.


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 5 in Utrera

Comments


bottom of page