top of page

Tag 25

Heute verlasse ich Salamanca nach der Verabschiedung von Silke sie fliegt , wie geplant nach Hause.. Laufe ich weiter Richtung Santiago, Muxia und Finisterre die Via de la Plata. Aus Großstädten rauszupilgern ist immer sehr anstrengend viele Menschen große Straßen viel Verkehr kurz vor Ende der Stadt nach 90 Minuten finde ich eine kleine Pandaria und kaufe das besser beste Pan auf dem ganzen Weg.

Er muss Ausgang kommt ein riesengroßer supermercado mit über 30 Kassen und ein großes sportkaufhaus Decathlon es ist mir zu viel es ist mir selbst nach zwei Tagen Pause zu viel und ich kaufe meine zweite Tomaten im nächsten Ort im super kleinen supermercado.

Dann geht es weiter die große Straße entlang weitere 5 km durch autobahnunterführung und Autobahnauffahrten und Abfahrten bis es nach zwei Stunden endlich links ab in die Natur geht. Dies ist dann wiederum sehr sehr eintönig völlig unspektakulär erreiche ich nach 17 km mein Tagesziel eine kleine öffentliche süße Herberge in Calzade de Valdunciel.

Zum Abendessen gab es Bohnensuppe


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag 39

bottom of page