top of page

Tag 10 Einzug in Santiago de Compostela

Auch wenn es wieder ununterbrochen regnet und stürmt ein bisschen Spaß habe ich und freue mich die letzten 36 km und damit den gesamten Camino Portugués de la Costa von Porto über Tui nach Santiago de Compostela geschafft zu haben. Es gab eine Tagesetappe ohne Regen. Und bei etwas mehr Trockenheit und weniger Wind ist es bestimmt eine wunderschöne Erfahrung.

Der Weg ist abwechslungsreich mit schönen Wäldern und nervigen Straßenabschnitten. Hin und wieder sehe ich bekannte Gesichter.

Santiago begrüßt mich mit Dauerregen.


Mein Fazit. Der November ist für diesen Camino nicht die ideale Jahreszeit.



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page